Ein Abend. Und Essen.

Gestern hatten wir Freunde zu Besuch. Und es gab einen Abend lang Essen.

Schön war’s. Spaß hat’s gemacht und die Quintessenz ist –

Orangenbutter schmeckt zu selbstgemachten Vollkornweckerl als Amuse Bouche wie ein kleines Feuerwerk (hier gehts zum Rezept).

Prosecco eignet sich nicht nur als Starter, sondern mundet auch zur Parmensanschaumsuppe (hier gehts zum Rezept).

Ein Steak, flüssige Polenta und gebratene Bohnen lassen sich á point zubereiten (hier gehts zum Rezept).

Und Vanilleeis, flüssige Schokolade und selbstgemachter Mango-Orangen-Vanille-Sirup mit Mandelkrokant ist schneller weg, als jemand auf den Foto-Auslöser drücken kann. Na, vielleicht das nächste Mal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Comments
  • Manuela

    29. Oktober 2011 at 8:03 Antworten

    Ich war einer der Freunde, die das Vergnügen hatten, dieses sensationelle Mahl zu sich zu nehmen! DANKE DANKE DANKE
    Es war sooooo gut! Es war soooo toll! Ich hab sogar davon geträumt.
    Essen bei Eva ist nicht nur geschmacklich ein Erlebnis, es ist auch immer wunderschön … siehe Deko-Hinweise hier … da kann sich jeder noch was abschauen!
    Vielen Dank und viele Bussis Manu & Markus

  • Eva

    29. Oktober 2011 at 10:42 Antworten

    Danke für euren Besuch und deine lieben Worte, ich freu mich, wenn es geschmeckt hat – und ich werde Dir noch einen eigenen Preis für „braves posten“ überreichen 😉

  • evita

    31. Oktober 2011 at 15:16 Antworten

    Glückselig, wer sich Euer Freund nennen darf :)!

Post a Comment

Blogheim.at Logo