Neues aus der Kuchl

Filets mit wildem Birnen-Reis



Alles muss zur Zeit etwas schneller gehen. Das Duschen, das Anziehen, das Spaß haben. Mein Baby verlangt meine ganze Konzentration, da bleibt so manches auf der Strecke. So auch das Aufkochen. Das muss hurtig erledigt werden. Trotzdem hatte ich Lust wieder ein bisschen von der üblichen Straße abzuweichen und meinem mir Anvertrautem und mir etwas Besonderes zu kredenzen.
So bruzelte ein zartes Filet zunächst in der Pfanne und gratinierte dann mit einer Haselnuss-Parmesan Kruste im Ofen. Dazu gabs einen wilden Birnen-Reis. Ganz schön schnell ging das. Und war ganz schön gut.

Zutaten
1 Schweinefilet (Bio)
Salz, Pfeffer

Kruste
etwa 70 g weiche Butter
Petersilie
30g Parmesan, gerieben
2 El Semmelbrösel
1 handvoll Haselnüsse, gehackt
Reis
1 Birne
1 Scheibe Hamburgerspeck (etwa 0,5 cm dick)
Wildreis
Salz, pfeffer

Schweinefilet in 2-3 cm dicke Medaillons schneiden, salzen und pfeffern. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Butter, Petersilie, Parmesan, Semmelbrösel und Haselnüsse zu einer Paste mischen. Die Medaillons scharf etwa 1 Minute pro Seite anbraten. Die Paste drauf verteilen und im Ofen 8-10 Minuten backen. Die letzten 2 Minuten die Grillfunktion dazuschalten.

Dazwischen die Birne in Stücke schneiden. Den Speck stifteln und in einer Pfanne anbraten. Die Birne dazu. Zum Schluss den gekochten Wildreis dazu – kurz mitbraten.

Alles mit frischer Petersilie garnieren.

Filet_Birnenreis





Schreib einen Kommentar