Früchte-Tartelettes

Früchte-Tartelettes oder der erste Frühlingsgruß

Früchte-Tartelettes oder der erste Frühlingsgruß

 

Winter gut und schön. Oder eher grau in grau. Wenn die Erinnerung an klirrend kalte Nächte und Eislaufplätze langsam nachlässt, keimt die die Sehnsucht nach Farben. Nach Licht. Nach buntem Obst.

 

In so einem Fall helfen kleine Vitamin-Bomben wahre Wunder. Und in Form von feinen, kleinen Früchte-Tartelettes verkümmert der Winter-Blues zum Lied von Gestern. Stimmt an das leise Summen des Frühlings! Ich kann es kaum erwarten.

 

Zutaten Mürbteig (Tartelettes)

 

30 g gemahlene Mandeln
120 g Weizenmehl,universal
90 g Butter
50 g Zucker
eine Prise Salz
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
3 EL kaltes Wasser

 

Füllung

Zartbitterschokolade
Schlagobers (zu gleichen Teilen)
1 Spritzer Himbeerschnaps (optional)

 

frische Früchte, zum Belegen
Himbeeraufstrich oder Marmelade 
1 Spritzer Himbeerschnaps

 

1. Aus den Zutaten einen Mürbteig kneten, in Frischhaltefolie einwickeln, schon etwas ausrollen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

 

2. Inzwischen Schokolade im warmen Schlagobers schmelzen und nach Geschmack Schnaps hinzufügen. Etwas erkalten lassen.

 

3. Den Teig ca. 5 mm dick ausrollen und in kleine Förmchen legen. Bei 180 Grad blind backen – bei mir dauert das etwa 10 Minuten bis sie zartbraun sind.

 

4. Etwas auskühlen lassen, danach mit der Schokoladenfüllung füllen und alles im Kühlschrank kühlen. Sobald die Füllung fest geworden ist mit den Früchten belegen.

 

5. Den Aufstrich oder die Marmelade erhitzen und mit dem Schnaps abschmecken – die Früchte damit bepinseln, sie bekommen dadurch einen wunderschönen Glanz und eine extra Note an Geschmack.

Merken

Merken

No Comments

Post a Comment

Blogheim.at Logo