Zum allerersten Mal: Geburtstag

Ein Jahr ist vorüber.
Mein Baby hat zum allerersten Mal Geburtstag gefeiert. Ich bin gefühlsduselig und schwanke zwischen Glück und Traurigkeit.

Sie übermannt mich nämlich jedes Mal, wenn mir klar wird, dass mein Baby nun kein Baby mehr ist.
Und so groß die Freude über all das was war ist, so groß ist auch die Wehmut.
Wie schön war die erste Zeit. Und wie dankbar bin ich dafür.
Ich mag es kaum in Worte fassen.
Daher ein paar Bilder. Vom allerersten Geburtstag.

Einladung

Einladung

Apfel-Tartelettes

Zum Abheben

4 Kommentare
  • Andrea stoger

    20. September 2014 at 20:45 Antworten

    Hallo,
    ich kann mich sehr gut erinnern, ich habe geweint beim ersten Geburtstag
    meiner Tochter. Ich dachte, jetzt ist sie gross und braucht mich nicht mehr.
    Meine tochter ist jetzt 19 jahre alt und vor 1 woche in eine andere stadt uebersiedelt um dort zu studieren. Ja, ich weiss sie ist gross und braucht mich nicht mehr…
    Abwr dazwischen war eine so wahnsinns schoene Zeit, nur wer das erlebt hat kann es verstehen. Und das ist nicht das Ende…

    Du, geniesse jeden Atemzug, est magia!

    • Eva

      21. September 2014 at 7:18 Antworten

      Ach du meine Güte, das werde ich wirklich versuchen! Und Du, liebe Andrea, auch, denn ich bin nicht nur Mama, sondern selbst Tochter, die einst auszog, um in einer anderen Stadt zu studieren. Ich bin nie zurück gekehrt, denn ich habe hier meinen Mann kennen gelernt und bin geblieben. Aber meine Mama hab ich immer gebraucht. Und heute freue ich mich jedes Mal, wenn die Zugtüre aufgeht und sie uns wieder einmal besuchen kommt. Ich genieße das sehr!

  • Susi

    2. Oktober 2014 at 12:33 Antworten

    zauberhaft schön – und eine tolle Inspiration für Annas 1. Geburtstag!

    • Eva

      5. Oktober 2014 at 11:17 Antworten

      Liebe Susi, vielen Dank für deine lieben Worte!

Schreibe einen Kommentar

Blogheim.at Logo