Butterbrot-Kekse

Butterbrot-Kekse (in Kooperation mit Wilhelmsburger Hoflieferanten)

Zubereitungsdauer: 15 Min. (+ 30 Min. Ruhezeit + 15 Backzeit)
 
für 2 Backbleche
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
Mürbeteig
250 g Mehl, glatt
240 g Bauernbutter von den Hoflieferanten
150 g Staubzucker
150 g Haselnüsse, gerieben
1/2 Tl Nelken, grieben
1  Tl Zimt

 

Glasur
180 g Staubzucker
2 Bio-Eidotter
1-2 El Wasser
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Weihnachtliche Butterbrot-Kekse oder alles in Butter (in Kooperation mit Wilhelmsburger Hoflieferanten)

 

Die Tage bis Weihnachten sind gezählt und nur wenig scheint so wirklich in Butter zu sein – wie so vieles dieses Jahr. Zwischen Lockdown und Anstrengung soviel Alltag wie möglich aufrecht zu erhalten, sind wir ganz schön müde, aber immerhin voller Vorfreude auf Weihnachten. Denn dieses besondere Fest werden wir feiern, im kleinen Kreis in der Familie. Da kann uns nicht einmal so eine Pandemie einen Strich durch die Rechnung machen. Keinen Strich durch die Rechnung lassen sich auch die Wilhelmsburger Hoflieferanten Bauern machen. Denn so ein Betrieb, die Natur, die Tiere benötigen ihre Pflege und Aufmerksamkeit das ganze Jahr über, egal was im Außen geschieht. Unermüdlich entstehen Produkte aus dem landwirtschaftlichen Betrieb durch ehrliche Handarbeit und mit unverfälschtem Geschmack.

 

 

Echte Bauernbutter von den Wilhelmsburger Hoflieferanten – das läuft ja wie geschmiert

 

So wird die echte Bauernbutter bei den Wilhelmsburger Hoflieferanten noch im Butterfass geschlagen. So wie früher. Dann per Hand geknetet und Stück für Stück in die Buttermodl gestrichen. Danach wird sie per Hand in Butterpapier geschlagen und verpackt. Echte Handwerksarbeit halt. Mit ganz viel Herz – 365 Tage im Jahr.

Ganz unabhängig von Wetter und Umständen arbeiten echte Familien an echten Produkten. Eine Art von Hingabe, um die ich sie ein kleines bisschen beneide, denn hier funktioniert nichts ohne den anderen. Ohne Gemeinschaft kein Betrieb. Während wir die feine Bauernbutter auf dem frischen Brot verstreichen und uns im siebten Himmel wähnen, schauen wir den falschen Butterbroten im Ofen beim Backen zu.

 

Denn bald ist Weihnachten. So oder so. Und wir haben beschlossen, dies mit den besten Produkten und den besten Butterbroten der Welt zu feiern. So oder so.

Zubereitung

1. Die gekühlte Wilhemsburger-Bauernbutter mit dem Staubzucker, den Haselnüsse, dem Mehl und den Gewürzen sehr rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

3. In Ruhe ein Butterbrot genießen.

4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwa 5 mm auf auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen und mit kleinen Gläsern Kreise ausstechen. Dabei so verfahren, dass Monde entstehen – so gibt es keinen Verschnitt.

5. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Kekse etwa 15 Minuten backen und auskühlen lassen.

6. Die Eidotter mit dem Zucker und Wasser sehr schaumig mit dem Mixer aufschlagen – die Kekse damit bestreichen. An der Luft trocknen lassen.

Tipp

Die Butterbrot-Kekse eignen sich auch ideal als Resteverwertung für übrig gebliebenes Eidotter, wenn wir beispielsweise Baisers oder Macarons zubereitet haben. In Keksdosen aufbewahrt halten sich die Butterbrot-Kekse zwei Wochen lang frisch.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo