Zucchini-Brioche

Ein ausgedehnter Brunch zu den Feiertagen für die Glücklichen, die Urlaub haben, ist was besonders feines. Mein Lieblingsmann zählt nicht dazu. Also zu den Glücklichen. Der muss um diese Jahreszeit immer noch mehr arbeiten als sonst. Hmpf. Heuer fiel mir das aushalten besonders schwer, da

Sauerkrautbrot mit Speck – gut Vorzubereiten

Sauerkraut Brot mit Speck Zwiebel und Speck anschwitzen, das Sauerkraut zugeben und mit dem Apfelsaft und den Wacholderbeeren langsam schmoren (etwa 30 Minuten). Bei Bedarf etwas Zucker beigeben. Das Mehl, Salz, Zucker mit der Hefe in der Küchenmaschine verkneten. Langsam die warme Milch zugeben. Zum Schluss

Salzstangerl

Die trockenen Zutaten vermengen und nach und nach die nassen Zutaten (Milch und Schmalz am besten lauwarm) zufügen und kneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Teig eine halbe Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Den Teig nochmals kneten und ausrollen. In Dreiecke schneiden

Blogheim.at Logo