Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen oder einmal Zeit für Frühling, bitte

Zubereitungsdauer: 35 Min. (+ 40 Backzeit) 
 
für 1 Blech
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten
Mürbeteig
250 g Mehl
80 – 110 g Zucker, fein
125 g Butter (kalt)
1 Ei (Größe Medium)
Prise Salz

 

Vanillefüllung
500 ml Milch
1 Vanilleschote (inkl. ausgekratztes Mark)
4 El Zucker, fein
40 g Speisestärke
125 g Sauerrahm
 
4 Rhabarber-Stangen
500 g Erdbeeren, geviertelt

 

Streusel
80 g Butter, geschmolzen
100 g Mehl
100 g Nüsse, gerieben
100 g Zucker, braun
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen oder einmal Zeit für Frühling, bitte

 

Endlich ist er da – der Frühling. Fast ein bisserl kitschig. Der Flieder blüht von lila bis strahlend weiß und legt seine wabernd zarte Duftwolke über pralle Spargelstangen, knackige Rüben und rosa Rhabarber. Die Erdbeeren leuchten knatsch-rot fein säuberlich sortiert in Kartons. Endlich dürfen wir hinaus. Endlich aus dem vollen Schöpfen. Die Sonne tut ihr übriges und das wurde auch Zeit. Nicht eine Sekunde länger hätten wir warten mögen oder können.

 

Zur Feier der Jahreszeit wollten wir einen Kuchen backen. Einen, der all das in sich vereint. Den Duft, die Farben und den Geschmack von Frühling und neuer Lebenskraft, die er verspricht. Dann fiel uns der Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen ein. Und er kam keine Sekunde zu spät.

Zubereitung

1. Die Zutaten für den Mürbeteig mit einem Buttermesser rasch verbröseln – dann mit den Fingern nacharbeiten und zu einem glatten Teig kneten. Ausrollen und direkt in die mit Backpapier ausgekleidete Backform legen. Den Rand etwas hochziehen, damit die Füllung später nicht ausrinnt. In den Kühlschrank stellen und inzwischen die Füllung vorbereiten.

 

2. Für den Vanillepudding die Milch am Herd aufkochen. Die Stärke und den Zucker mit 5 El der heißen Milch verrühren und langsam in die heiße Milch einrühren. Aufkochen und dabei immer weiter rühren bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Herd abdrehen und beiseite stellen. Wenn der Vanillepudding erkaltet ist, den Sauerrahm einrühren.

 

3. Den Rhabarber schälen und eventuell die Enden kürzen, wo sie holzig sind. In 5 cm große Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen, vierteln und mit trocken tupfen. Vorsichtig unter den Vanillepudding heben.

 

4. Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

 

5. Die Butter für die Streusel schmelzen und über die Zutaten gießen – mit den Fingern zu groben Streuseln bröseln.

 

6. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und den Vanillepudding in die Form gießen und glatt streichen. Die Streusel darüber bröseln und den Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen im Ofen etwa 40 – 50 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Den Kuchen vollständig, am besten über Nacht im Kühlschrank, auskühlen lassen. Zum Servieren mit Erdbeeren garnieren.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo