Lieblingsplätze: Zu Gast im Café Bar Glüxfall in Salzburg (in Kooperation mit Fabia Premium Kaffee)

Frühstück und Brunch in Salzburg? Das ist ein echter Glüxfall

 

 

Mitten in der Salzburger Innenstadt, etwas unscheinbar von Außen, befindet sich am Franz-Josef-Kai 11 die Café Bar Glüxfall, die inzwischen gar nicht mehr so als Geheimtipp für ausgiebige Brunches gehandelt wird. Das kleine Lokal verbirgt einen hübschen kleinen Garten und bietet, sobald es das Wetter zulässt, neben einer umfangreichen Frühstückskarte und vielen Fabia Kaffee-Spezialitäten auch reichlich Vitamin D unter der Sonne Salzburgs. Wir haben für unseren Partner Fabia Premium Kaffee das Glüxfall für euch besucht und waren begeistert.

Aufhalten

 

Die Café Bar Glüxfall ist von Mittwoch bis Samstag von 09:00 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr für seine Gäste geöffnet. Das Lokal ist klein und gemütlich, viele Details erfreuen das Auge und lassen auf Mehr hoffen. Die Sitzplätze sind bequem und gepolstert, für die Sonnenhungrigen gibt es im Gastgarten auch genügend Decken, falls die Temperaturen noch nicht ausreichend warm ausfallen. Auch der kleine Gastgarten ist übersichtlich, aber gemütlich, liebevoll dekoriert und grün gestaltet.

 

Die Chefin selbst greift mit an und unterstützt das Service-Team in heißen Phasen, da vor allem das beliebte Frühstück viele Gäste anlockt.

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt: Das Frühstück nach meinem Geschmack

 

Wer kennt es nicht? Die Frühstückskarte ist umfangreich und einladend, aber am liebsten hätte man gerne das weiche Ei aus Frühstück 1, den Schinken aus Frühstück 3 und das frische Brioche einfach mit Butter dazu. Und genau das geht im Glüxfall: Hier wählt man einfach die Größe seines Frühstücks (klein, mittel oder groß) und die Komponenten, die einem wirklich zusagen.

 

Die Portion Schinken, das Beef Tartare oder doch den Lachs? So wie Du willst und von den besten regionalen Lieferanten aus der Umgebung. Dazu eine Tasse guten Kaffee und das Wochenende ist perfekt.

Wer das Frühstück versäumt kann auch auf die Mittagskarte oder Snackkarte zurückgreifen, die Flammkuchen sollen legendär sein.

Fazit

 

Kein Wunder, dass es sich beim Gluexfall längst um keinen Geheimtipp mehr handelt. Hier lässt sich ein gemütlicher Vormittag formidabel mit Freunden und Familie verbringen.

 

++ Ambiente // Garten

++ Auswahl Frühstück // Konzept

++ Preis // Leistungsverhältnis

 

+ / –  Wer spontan vorbei schauen will, hat es vor allem an schönen Tagen sehr schwer einen Tisch zu bekommen. Lieber vorab reservieren.

Tipp

Wer möchte kann auch Gutscheine für das Gluexfall verschenken.

 

 

(* Dieser Beitrag entstand in Kooperation, stellt aber – wie immer – meine persönliche Meinung dar.)

Aus der Region
Print Friendly, PDF & Email
Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo