Low Carb Spaghetti-Nester mit Wachtelei

Low Carb Spaghetti-Nester mit Wachtelei: Inspiration für den Oster-Brunch (in Kooperation mit Recheis)

Zubereitungsdauer: 35 Min.  
für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
300 g Recheis Low-Carb Spaghetti
50 g Parmesan, gerieben
2 Eier, M
100 g Schinken, würfelig geschnitten
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Speck, in Scheiben
1 Wachtelei / pro Person
Käse zum Bestreuen
Kräuter zum Dekorieren
Spezielles Equipment
Muffinblech
Print Friendly, PDF & Email
Low Carb Spaghetti-Nester mit Wachtelei: Inspiration für den Oster-Brunch (in Kooperation mit Recheis)

 

Der Frühling ist da und mit ihm die bunten Farben, die ersten warmen Sonnenstrahlen küssen den Garten endgültig aus dem Winterschlaf und Ostern steht vor der Türe. Es ist ein Fest, das mir besonders am Herzen liegt. Der Frühling kündet stets den Neubeginn, das Wachstum und den Aufbruch und es ist eine wunderbare Gelegenheit, dass wir als Familie wieder zusammen kommen, um Zeit miteinander zu verbringen. Ich mag – nein brauche – diese Rituale und Fixpunkte im Jahr, die mir Orientierung und Halt in unsteten Zeiten geben. Der Osterbrunch gehört da jedenfalls zu.

 

Über Ostereier, Osternester und Frühlingsgefühle

 

Für dieses Jahr habe ich mir etwas Besonderes überlegt, das bei uns einen  fixen Platz am Oster-Tisch bekommt. Die Low Carb Spaghetti von Recheis werden nämlich mit Wachteleiern im Ofen gebacken und dabei zu echten Oster-Nestern. Sie sind dabei nicht nur ein echter Augenschmaus, sondern auch super zum Vorbereiten, was ich bei einem größeren Brunch mit vielen Gästen wichtig finde. Denn der Fokus soll ja auf der gemeinsamen Zeit und nicht auf dem Zubereiten der Speisen liegen – unsere Low Carb Spaghetti-Nester kann ich euch da nur ans Herz legen. Die bekommen nämlich nicht nur ein Topping mit den Eiern, sondern verstecken bereits kleine Stücke des Osterschinkens und haben eine knusprige Hülle mit Frühstücksspeck. So werden sie übrigens auch eine wunderbare Resteverwertungs-Idee für die Tage nach Ostern.

 

Habt ein wunderbares Osterfest – hoffentlich im Kreis mit euren Lieben mit ganz viel Eier-Pecken, Nestersuchen und Frühlingsgefühlen.

Zubereitung

1. Die Low Carb Spaghetti von Recheis laut Packungsanleitung in reichlich Salzwasser kochen, abseihen und kurz überkühlen lassen.

 

2. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

 

3. Die Nudeln mit dem geriebenen Parmesan, den Eiern und den Schinkenwürfeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

4. Die Muffinförmchen mit den Speckscheiben auskleiden und die Nudelmischung einfüllen. 

 

5. Die Wachteleier aufschlagen und auf die Nudelmischung gleiten lassen.

 

6. Die Nudelnester etwa 15 Minuten goldbraun backen.

 

6. Vorsichtig aus den Muffinförmchen heben und mit frischen Kräutern servieren.

Tipp

Statt Wachteleiern können auch normale Hühnereier verwendet werden – dann verlängert sich die Ofenzeit um ein paar Minuten.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo