Mokka-Mandel-Kekse

Mokka-Mandel-Kekse – für Starke und Weiche (in Kooperation mit Fabia Premium Kaffee)

Zubereitungsdauer: 20 Min. (zzgl. Backzeit)
für 2 Bleche
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
Teig
150 g Weizenmehl
75 g Dinkelvollkornmehl
1 Prise Salz
1 Tl Backpulver
80 g Mandeln, fein gehackt optional gerieben
1 Msp Mark einer Vanilleschote
150 g Butter, zimmerwarm
120 g Zucker, braun (fein)
30 ml Mokka
2 Eier, M
Hülle
150 g Mandeln, gehackt
Spezielles Equipment
ofenfeste Pfanne
Print Friendly, PDF & Email
Mokka-Mandel-Kekse – für Starke und Weiche (in Kooperation mit Fabia Premium Kaffee)

 

Kaffee gehört für mich zum Leben dazu. Ich könnte auf vieles Verzichten. Kaffee gehört nicht dazu. Morgens zum Aufwachen und nachmittags zum Lebensgeister wieder erwecken oder zum Tratsch mit einer Freundin ist er einfach immer eine gute Wahl. Umso wichtiger ist für mich die Qualität und der Geschmack. Meinen Partner Fabia Premium Kaffee habe ich euch ja schon in ein paar Beiträgen vorstellen dürfen, habe euch mitgenommen in die Rösterei und selbst erleben dürfen wieviel Handwerk in einer Tasse guten Kaffees eigentlich steckt.

 

Der Mokka ist das Wiener Pendant zum Espresso und ich erinnere noch wie meine Mama früher den kleinen Schwarzen im Kaffeehaus am Samstag Vormittag nach unserem Spaziergang am Markt bestellt hat. Ich mag den kleinen Schwarzen auch besonders gerne – er ruft die Lebensgeister wieder, wenn ich mal müde bin oder erinnert mich an zu Hause. Und er ist auch ein wichtiger Hauptdarsteller in unseren Mokka-Mandel-Keksen, die gerne zum Kaffee serviert werden. Der Kaffee schmeckt nicht vordergründig heraus, sondern rundet das Mandelkeks ab und unterstreicht den Eigengeschmacks des heißen Kaffees in der Tasse. Nicht zu süß, nicht zu hart, nicht zu weich. Einfach genau richtig.

 

Während ich mir ein Mokka-Mandel-Keks aus der Dose stibitze, frage ich mich, warum die Kombination aus Kaffee und Keks einfach so unwiderstehlich ist.

Zubereitung

1. Aus den Zutaten einen Teig zubereiten – dafür den Mixer benutzen.

2. Mit einem Teeflöffel walnussgroße Kugeln abstechen und mit den Händen rasch zu einer Kugel formen.

3. Die Kugeln in den gehackten Mandeln wälzen und auf einem mit Backpapier ausgekleidetem Backblech mit etwas Abstand auflegen.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze etwa 10 – 12 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Die Mokka-Mandel-Kekse lassen sich bis zu zwei Wochen in Dosen luftdicht verschlossen aufbewahren.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo