Stangensellerie Huhn Reis Auflauf

Stangensellerie-Reis-Huhn Auflauf oder das Beste kommt zum Schluss

Zubereitungsdauer: 40 Min. (+ 50 Backzeit) 
für 1 Auflaufform (ca. 4 Personen)
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
100 g Naturreis, roh
Prise Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt, getrocknet
90 g Butter (und etwas mehr zum Ausbuttern der Form)
2 Stk. Frühlingszwiebel optional kleine Zwiebel
2 Stk. Stangensellerie
3 El Mehl
350 ml Milch
150 ml Schlagobers (Sahne)
150 ml Hühnerfond
1-2 Zweige Thymian, frisch
1 Prise Muskatnuss
150 ml Schlagobers (Sahne)
350 g Hühner-Reste, gegart und in Stücke gerissen
120 g g Cheddar, gerieben (alternativ ein anderer Käse nach Wahl)
1 Hand voll Grissini oder Cracker, groß zerrieben
Olivenöl zum Beträufeln
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Stangensellerie-Reis-Huhn Auflauf oder das Beste kommt zum Schluss

 

Der Sommer ist zum Greifen nah und mit ihm kommen auch wieder frische Gemüsesorten. Stangensellerie gehört da ja zu den Gemüsesorten, die wir oft weniger am Radar haben, zumindest ich. Irgendwie beachte ich ihn wenig und wenn er dann mal im Einkaufssackerl landet, dann weiß ich oft nicht so recht, was mit ihm eigentlich anzufangen ist. Was ich aber weiß ist, dass Huhn und Stangensellerie sich lieben. Die Aromen passen einfach wunderbar zusammen.

 

Zusammen, was zusammen gehört

 

Nachdem uns vom Grillen oder auch mal vom Hendl aus dem Ofen immer wieder Reste übrig blieben, musste eine neue Idee her, als sie kalt auf dem Brot zu servieren. So entstand unser Stangensellerie-Reis-Huhn Auflauf. Klingt wenig spektakulär, macht aber aromatisch wirklich etwas her. Und mit der knusprigen Kruste oben drauf, könnte er als liebstes Sommer-Soulfood Gewinner durchgehen. Auch wenn er nicht der liebste Freund der Bikini-Figur ist. Wenn er nur nicht so, so, so gut wäre …

Zubereitung

1. Den Reis unter kaltem Wasser abspülen. Die eineinhalbfache Menge Wasser mit einer Prise Salz und dem Lorbeerblatt auf dem Herd aufstellen und den Reis bei geschlossenem Deckel und kleiner Flamme gar kochen, das dauerte bei meinem etwa 25 Minuten. Inzwischen die weiteren Arbeitsschritte durchführen.

 

2. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

 

3. Den Zwiebel fein schneiden und den Stangensellerie ebenso in kleine Stücke hacken. In einer Pfanne die Butter schmelzen und das Gemüse darin auf nicht zu großer Flamme rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Das Mehl zum Gemüse streuen und kurz mit rösten. Mit der Milch aufgießen und kräftig rühren, dass sich keine Klümpchen bilden. Schlagobers (Sahne), Hühnerfond, Thymian und Muskatnuss ebenso zugeben – mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 5 Minuten einkochen lassen.

 

5. Nun das Hühnerfleisch in feine Stücke gerissen einrühren. Dann den geriebenen Käse zugeben.

 

6. Zum Schluss den gekochten Naturreis unterrühren und alles in die ofenfeste Form gießen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen.

7. Während dessen die Cracker oder Grissini zerbröseln, so dass ungleichmäßige Crumble entstehen. Über den Auflauf streuen, etwas Olivenöl darüber träufeln und für weitere 15 Minuten knusprig backen.

Tipp

Der Auflauf hält sich auch gut 2 Tage im Kühlschrank.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo