Risotto & gefülltes Landhendl

Für das Risotto die Zwiebel ganz fein hacken und in etwas Butter anschwitzen lassen. Nun den Reis dazu geben und so oft rühren, dass jedes Korn mit Butter überzogen ist. Jetzt die Temperatur nach Fingerspitzengefühl leicht erhöhen und mit dem Wein aufgießen,rühren, bis der ganz...

Rohnen Tartar mit Kren-Rahm und Brotchips

Rohnen (Rote Rüben) Tartar mit Kren-Rahm (Meerrettich) und Brotchips   Ich bin bestimmt kein großer Fan von Rohnen. Von diesen schon und das will was heißen.   Zutaten Rohnen aus dem Backofen (4 Personen, als Vorspeise) 2-3 kleine, feste Rote Rüben (Rohnen) Salz und Zucker für das Bett, Thymianzweige, Rosmarinzweige, Backpapier   Rohnen Tartar Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas...

Wildschwein-Ragout mit Wurzelgemüse

[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" text_align="left" css_animation=""][vc_column][vc_column_text] Zubereitung   Wildschwein in einer stark erhitzten Pfanne rasch rundherum anbraten, zum Schluß das Wurzelgemüse und die Zwiebel (grob zerkleinert) mitrösten und immer wieder mit etwas Fond ablöschen. Wildfond, Rotwein und das Teesackerl mit den Gewürzen dazu geben und den Herd auf...

Salzstangerl

Die trockenen Zutaten vermengen und nach und nach die nassen Zutaten (Milch und Schmalz am besten lauwarm) zufügen und kneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Teig eine halbe Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Den Teig nochmals kneten und ausrollen. In Dreiecke schneiden...

Brotsalat

Zutaten 150 g Wurzelbrot / Ciabatta (oder ein anderes Mischbrot mit Sauerteig Ansatz, mindestens einen Tag alt) 1  Zwiebel 1 Stück Knoblauchzehe 200 g fruchtige Paradeiser 200 g Gurke 1 Paprika (gelbe oder rote eignen sich aufgrund der Süße besonders) Kapernbeeren 1 Bund Rucola Petersilie (jede Menge) Rotweinessig Salz, frischer Pfeffer Olivenöl   Zwiebel, Knoblauch, Paradeiser, Gurke, Paprika und...

Falsche Kasnudel: Pikante Topfenknödel

Ich liebe Kärntner-Kasnudeln. Ganz allgemein. Und Wurzelbrot aus Millstatt. Ganz speziell. Das sei aber nur eine Information am Rande. Ich liebe Kärntner-Kasnudeln. Das sind Dinge für die ich doch einiges stehen und liegen lassen würde. Trotz meiner naturgegebenen Skepsis  - weil durch und durch steirisch. Zuletzt saß ich...

Pikante Topfen-Knödel: Falsche Kasnudeln

Zutaten 30 g zerlassene Butter 1 Dotter 2 Volleier 400 g Topfen 90 g entrindetes, älteres Weissbrot (würfelig geschnitten) Obligatorische Prise Salz Getrocknete, braune Minze nach Geschmack (das gibt den kasnudeligen Geschmack)   Für den Teig den Topfen, die Eier und den Dotter verrühren, Butter einrühren, mit den restlichen Zutaten vermengen und gut verrühren....

Blogheim.at Logo