Überraschungsei-Eis

Überraschungs-Ei Eis oder auf den letzten Drücker

Zubereitungsdauer: 20 Min. (+ 2 Std. Kühlzeit)
für 6 Eis am Stiel
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
6 Riegel Kinderschokolade
200 g Mascarpone
50 g Zucker
100 ml flüssige Schlagobers
6 Überraschungseier zum Füllen
Spezielles Equipment
Stäbchen für das Eis am Stiel
Eierkarton zum Einfrieren

 

Print Friendly, PDF & Email
Überraschungs-Ei Eis oder auf den letzten Drücker

 

Ostern ist bei uns ein Familienfest und traditionell befinden sich Pinzen, Geselchtes, fein geriebener Kren und frische Radieschen zur Osterjause auf dem Tisch. Traditionell gibt es auch immer viel zu viel zum Essen. Nur selten braucht es wirklich eine Nachspeise (Dessert), um alle Münder zufrieden zu stimmen. Das Osterbrot und die Pinze können ja süß und pikant genossen werden. Doch ab und an freue ich mich, wenn ich etwas Neues auf den Tisch bringen kann. Etwas Überraschendes. Und etwas, was sich auch noch ein zwei Tage danach noch gut hält oder spontan einfach zwischendurch serviert werden kann.

 

Unser einfaches Überraschungs-Ei Eis kommt da gerade richtig. Sie sehen nämlich nicht nur witzig aus, sondern schmecken auch noch richtig gut. Übrigens nicht nur den Kleinen.

Zubereitung

1. Für die Füllung die Schokoriegel fein hacken. Die Mascarpone mit dem Zucker verrühren, die gehackte Schokolade zugeben und verrühren.

 

2. Den Schlagobers (Sahne) steif schlagen. Vorsichtig unter die Mascarpone-Masse heben.

 

3. Die Überraschungseier auspacken. Vorsichtig die Hälften voneinander trennen – das geht am leichtesten indem ein sehr scharfes Messer in die “Nahtstelle” geschoben wird. Noch einfacher geht es, wenn die Messerspitze leicht erhitzt ist. Die zusammengehörigen Hälften nebeneinander legen.

 

4. Jeweils die Hälften mit der Mascarpone-Masse füllen, glatt streichen und ein Stäbchen in die Mitte legen. Die zwei Hälften zusammenfügen – wenn etwas Fülle austritt, einfach abwischen.

 

5. In einem sauberen Eierkarton verkehrt – also mit den Stäbchen nach oben – einfrieren. Dort mindestens 2 Stunden tiefkühlen lassen.

Tipp

15 Minuten vor dem Servieren das Überraschungsei-Eis aus dem Tiefkühler holen.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo