Schnelle Bröseltopfen-Nudeln nach Kärntner Art

Schnelle Bröseltopfen-Nudeln nach Kärntner Art (in Kooperation mit den Wilhelmsburger Hoflieferanten)

Zubereitungsdauer: 15 Min.  (inkl. Kochzeit)
 
für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
500 g Bandnnudeln
1 Pkt. Topfen, feinbröselig von den Wilhelmsburger Hoflieferanten
70 g Bauernbutter der Wilhelmsburger Hoflieferanten
1 – 2 Frühlingszwiebel
1/2 Bund frische Minze (am besten Kärntner-Nudelminze)
frische Radieschen, geviertelt nach Geschmack
Salz, Pfeffer
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Schnelle Bröseltopfen-Nudeln nach Kärntner Art (in Kooperation mit den Wilhelmsburger Hoflieferanten)

 

Keine Zeit, keine Zeit, es ist viel zu spät, weil die Uhr, weil die Uhr, sich immer weiter dreht. Irgendwo zwischen Arbeit, Leben, Schule oder Kindergarten, zwischen Universität oder Ausbildung, irgendwo da zwischen drinnen steckt unser Leben. Meist zusammen gepresst, wie eine Flunder und wenn ausgedehnt, dann eher beim Warten auf einen wichtigen Termin – zäh, wie ein alter Kaugummi. Die Kunst des guten Lebens, scheint es, steckt also weniger in den großen, einmaligen Momenten, die nur zu schnell an uns vorüber ziehen, als in den vielen, kleinen tausenden dazwischen, die unseren Alltag ausmachen. Das gemeinsame Essen ist ein fixer Bestandteil meines Lebens. Einer für den auch Zeit sein muss, auch wenn die Tage hektisch sind. Einer, den ich liebe und auf den ich den ganzen Tag warte. Und einer, für den ich mir – ich uns – Zeit nehme, wenn auch nicht immer zum Kochen, aber sicherlich immer zum gemeinsam genießen.

 

Kärntner Bröseltopfen-Nudeln ausgewickelt, statt eingerollt

 

Tatsächlich ist nur selten Zeit für eines meiner liebsten Essen, die Kärntner Kasnudeln, die liebevoll gefüllt und gekrendelt gehören und in brauner Butter schwimmen müssen. Sie benötigen neben viel Liebe leider auch enorm viel Zeit. Doch muss man sich nur zu helfen wissen – und so tolle Partner an sein Seite haben, wie ich. Die Wilhelmsburger Hoflieferanten erzeugen nämlich in wertvoller Handarbeit die geheime Zutat der berühmten Kärntner Kasnudeln – den feinbröseligen Topfen.

 

Und wie sich herausgestellt hat, lässt sich dieser auch ganz ohne Krendeln zu einem fantastischen Nudelgericht verarbeiten, das in weniger als 20 Minuten dampfend am Tisch steht. Die typischen Aromen der Kärntner Kasnudeln – der Topfen und die Minze geben dem Gericht einen tollen Pfiff und wer es sogar noch ein bisschen pfiffiger mag, ergänzt es noch um frische Radieschen. Ein Gedicht, das ganz für sich alleine stehen darf: Unsere schnelle Bröseltopfen-Nudeln nach Kärntner Art.

Zubereitung

1. Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

2. Die Frühlingszwiebel klein schneiden.

3. Bauernbutter in einer Pfanne auf mittlerer Hitze bräunen lassen, dabei die geschnittenen Frühlingszwiebel darin dünsten.

3. Die fertigen Bandnudeln abseihen und direkt in die Pfanne geben – in der Butter schwenken.

4. Die Minze fein hacken. Den Bröseltopfen unter die Nudeln heben. Mit dem Großteil der Minze vermischen.

5. Zum Schluss mit den Radieschen garnieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Frische Minze zum Garnieren darüber streuen.

Tipp

Das Gericht lässt sich nach Belieben abwandeln – rote Paprika, Hendl-Streifen oä. passen sehr gut dazu.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo