Limetten-Eis & Kardamom

Die Rhabarber Zeit ist schon fast wieder vorrüber. Nur noch vereinzelt sehe ich mein rosa Lieblings-Gemüse. Ach, wie froh bin ich, dass ich es dieses Jahr doch noch verarbeiten konnte. Und zwar ganz nach meinem Geschmack. Eingebettet in ein Frühlings-Menü, das mir wirklich gut schmeckte und so wie es angedacht ist, war das Dessert der krönende Abschluss.

Es gab gebackenes Rhabarber Ragout aus dem Ofen. Nichts aufwändiges, denn guter Rhabarber spricht für sich allein. Meinen musste ich nicht mal schälen, er war zart und leuchtend. Ich habe ihn in etwa 3 cm große Stücke geschnitten und mit frischer Vanille und einem Esslöffel Zucker bei 180 Grad im Ofen gebacken, bis er gar war, aber noch nicht ganz zerfiel. Das dauerte etwa 20 Minuten.Dazu gab es einen Keks. Ein klassischer Mürbteig. Knusprig. Fein. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Das Traraaa machte das Limetten-Eis. Das rundete alles ab. Und machte das Dessert zu einem Erlebnis.
Es ist aufwändig und man benötigt eine Eismaschine. Aber da reicht eine einfache, nichts großes. Ich habe meine vor Jahren beim Hofer erstanden. Und wisst ihr was? Sie reicht mir allemal. Es kommt auf das Rezept an. Und das stammt aus einem Buch namens „Das beste Eis der Welt“. Wahre Worte gelassen geschrieben. Ich habe es etwas angepasst. An mich. Und das ist das Ergebnis.

Zutaten
1/2 kg Joghurt (gerührt)
170ml Vollmilch
2 El Speisestärke
60g Frischkäse (Raumtemperatur)
120g Schlagobers
150g Zucker
60ml Glukosesirup
Schale von 3 Bio-Limetten
1/2 Tl Kardamom
Limettensirup (Saft der 3 Limetten + 3 El Zucker)

Limettenzesten reißen und 120ml Saft zum kochen bringen. Zucker dazu. Aufkochen und zur Seite stellen. Für das Eis etwa 2 El Milch mit der Speisestärke anrühren. Frischkäse glattrühren. Eine große Schüssel mit Eiswasser und Eiswürfel füllen.

Restliche Milch, Schlagobers, Zucker und Glukosesirup etwa 4 Min sprudelnd kochen. Vom Herd nehmen, Speisestärke einrühren und wieder aufkochen – etwa 1 Minute kochen lassen, bis die Mischung eindickt. In die heiße Mischung den Frischkäse, den Limettensirup, das Joghurt und den Kardamom einrühren. Alles in ein Gefriersackerl gießen und in der Schüssel mit Eiswassser abkühlen lassen. Das dauert mind 30 Min. Basis in die Eismaschine füllen und solange rühren, bis alles dickcremig ist. Für mind 4 Stunden im Tiefkühler fest werden lassen.

Limetteneis_Rhabarber_Keks  Limetteneis_Rhabarber_Keks3

Merken

Merken

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar