Einfache Halloween Cracker

Einfache Halloween Cracker oder spuktakulär bis zum Schluss

zum_rezept

Einfache Halloween Cracker oder spuktakulär bis zum Schluss

25 Min. (inkl. Backzeit)

für 2 Bleche

leicht

ZUTATEN

 
300 g Mehl, glatt (Weizen oder Dinkel)
6 El Olivenöl
6 El Wasser, lauwarm
2 El Parmesan, gerieben
Olivenöl zum Bepinseln
Salz zum Bestreuen
SPEZIELLES EQUIPMENT
 
runde Ausstecher (bspw. Tülle), Pizzaroller oder Messer
 
 
Print Friendly, PDF & Email
Einfache Halloween Cracker oder spuktakulär bis zum Schluss

 

Halloween und ich. Wir zwei sind schon ein paar Jahre befreundet. Aus anfänglicher Skepsis wurde eine lose, aber sehr freundschaftliche Beziehung. Und auch, wenn es nach wie vor bei uns in der großen Stadt nicht üblich ist, von Haus zu Haus zu ziehen, freut sich meine Tochter (und ihre Freunde) über etwas Gruselspaß.

 

Ein paar Ideen hatte ich ja die letzten Jahre schon (hab ich euch unten verlinkt), aber dieses Jahr finde ich meine Halloween Cracker besonders lieb geworden. Sie brauchen auch keinerlei Aufmerksamkeit. Sie gelingen einfach und passen auf jede Jausenplatte oder einfach so als Snack zwischendurch. Was muss, das muss nämlich.

 

Und damit die einfachen Halloween Cracker auch wirklich perfekt gelingen, hier meine ultimativen Tipps.
  • Der Teig muss nicht gehen, daher gleich zügig verarbeiten
  • Die Cracker schmecken frisch am besten – also direkt zubereiten (dafür brauchen sie auch nicht lange)

25 Min. (inkl Backzeit)    | für 2 Bleche  | Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Den Ofen auf 200° C (Heißluft) vorheizen.

2. Alle Zutaten für die Cracker vermengen, kurz kneten und dünn ausrollen. 

3. Mit dem Pizzaroller oder Messer kreuz und quer über den Teig rollen, so entstehen die kleinen Geister. Mit einer kleinen Tülle die Augen und Münder ausstechen.

4. Mit Olivenöl bepinseln und Salz bestreuen, dann für etwa 10 – 12 Minuten goldbraun backen.

TIPP

Die Füllung lässt sich wunderbar variieren. Vegetarisch eignet sich bspw. aromatischer Couscous als Füllung. Wer es noch kräftiger mag, kann auch Speck hinzufügen.

 
Weiterempfehlen:
1 Comment

Post a Comment