Cremige Blumenkohl Pasta vegan

Cremige Blumenkohl Pasta mit Knusper (vegan) oder Soulfood Express

Zubereitungsdauer: 30 Min. (inkl. Kochzeit für die Pasta)
 
für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
Knusprig, gerösteter (Karfiol) Blumenkohl
2 ELOlivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
150 g Karfiol (Blumenkohl), fein gehackt alternativ gehexelt
1 Hand voll frische Petersilie, fein gehackt
 
Cremige Karfiol Sauce
2 ELOlivenöl
1 Zwiebel, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, grob gehackt
300Blumenkohl, in kleinen Röschen
300 ml Wasser
1 Zitrone, gepresst
2 EL Mandelmus, weiß
Salz nach Geschmack
 
500Spirelli alternativ Spaghetti
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Feta, zerbröselt zum Bestreuen
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Cremige Blumenkohl Pasta mit Knusper (vegan) oder Soulfood Express

 

Noch können wir aus dem vollen Schöpfen. Die Märkte schillern bunt in allen Farben und der fade Kohl hat (einstweilen noch) ausgedient. Oder doch nicht? Der Blumenkohl – oder Karfiol, wie er in Österreich heißt – hat nämlich noch Saison und sollte keinesfalls unterschätzt werden. Die hübschen weißen Röschen sind nämliche pure Geschmackwunder und können viel mehr als “nur” in Butterbrösel gewälzt werden. Nämlich in eine wunderbar cremige Blumenkohl Pasta mit Knusper gekocht werden.

 

Zum Beispiel kurz geröstet und cremig gemixt in nur einem Gericht serviert werden – das wird dann nämlich ein Soulfood Gericht der Sonderklasse. Und wer es lieber vegan mag, lässt einfach den Feta Käse oben drüber weg. Darüber werden wir bei diesem Gericht nicht streiten.

Zubereitung

1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch kurz anbraten, Blumenkohl und Petersilie zugeben – ein paar wenige Minuten braten. Beiseite stellen.

 

2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen – fein geschnittener Zwiebel zugeben. Den gepressten Knoblauch ebenso zugeben, kurz mit rösten. Nun die kleinen Blumenkohlröschen und den fein geschnitten Strunk zugeben und kurz mit dämpfen. Wasser, Zitronensaft und Mandelmus beigeben, salzen. Zugedeckt etwa 15 Minuten leise köcheln lassen – wenn der Blumenkohl gar ist alles pürieren. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

 

3. Inzwischen Wasser in einem großen Topf mit reichlich Salz zum kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abseihen und in der Blumenkohl-Sauce schwenken. Mit dem gerösteten Blumenkohl-Petersil Topping bestreut servieren.

Tipp

Statt des Fetas kann natürlich auch Parmesan als Topping verwendet werden.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo