Käsige Minis Dinkel Dralli mit buntem Gemüse und Cracker-Kruste

Käsige Minis Dinkel Dralli mit buntem Gemüse und Cracker-Kruste (mit Recheis)

zum_rezept

Käsige Minis Dinkel Dralli mit buntem Gemüse und Cracker-Kruste (mit Recheis)

60 Min. (inkl. Backzeit)

für 1 Form (24×24)

leicht

ZUTATEN

 
Käsige Minis Dinkel Dralli 
400 g Recheis Naturgenuss Minis Dinkel Dralli
25 g Butter
3 – 4 Frühlingszwiebel
1 – 2 Zucchini (optional anderes Gemüse wie Brokkoli-Röschen etc.)
1/2 Paprika, rot
2 Karotten
1 Hand voll Cocktail-Tomaten
70 ml Schlagobers (Sahne)
Salz, Pfeffer
Kräuter nach Geschmack
100 g Bergkäse alternativ Parmesan

 

Cracker-Kruste
100 g Cracker alternativ Salzstangerl oä
25 g Butter, zerlassen
100 g Käse, gerieben
SPEZIELLES EQUIPMENT
 
Keines
 
 
Print Friendly, PDF & Email
Käsige Minis Dinkel Dralli mit buntem Gemüse und Cracker-Kruste (in Kooperation mit Recheis)

Der Herbst ist nicht nur die Jahreszeit voller zauberhafter Veränderungen, sondern bringt uns tatsächlich einen Meilenstein, die weiterführende Schule. Wenn die Blätter ihre Farben wechseln und langsam zu Boden segeln, spüre ich oft noch diesen Zauber der Jahreszeit, die jedes Jahr aufs Neue in der Luft liegt. Der frühe Herbst schenkt uns seine reiche Ernte und versöhnt uns mit dem Abschied des Sommers. Raus aus der köstlichen Zeit des Nichts-Tun-Müssens, rein in die Schule und neue Strukturen. Das ist nicht nur aufregend schön, sondern auch ganz schön anstrengend. Für alle.

 

Da braucht es viele köstliche, nährstoffreiche Gerichte, die die Seele verwöhnen. Die schnell zubereitet sind, noch an den Sommer erinnern, aber schon von innen wärmen. Da gehören für mich Nudeln ganz einfach dazu. Und auf die neuen Naturgenuss Minis Dinkel Dralli (bald im Handel erhältlich!) war ich besonders neugierig. Der angenehme Geschmack, der leichte Biss und dazu ihre süße, kleine Form – einfach perfekt für echtes Seelenfutter.

 

Während ich gedankenverloren den ersten Bissen aus Kasserolle mit den käsigen Minis Dinkel Dralli von Recheis löffle und versuche mich zu erinnern, wie es mir damals erging, bemerke ich, wie gut diese wärmende Speise tut – eben echtes Seelenfutter für Körper und Geist.

 

Und damit die käsigen Naturgenuss Minis Dinkel Dralli mit buntem Gemüse und Cracker-Kruste gelingen, hier meine ultimativen Tipps
  • Die Naturgenuss Minis Dinkel Dralli lieber ein – zwei Minuten weniger als angegeben kochen – sie garen im Ofen noch etwas nach
  • Dasselbe gilt für das Gemüse – es muss nur angeröstet werden, wegen der Röstaromen, aber nicht durchgekocht werden
  • Die Cracker für die Kruste müssen nicht fein gemahlen, ein paar größere Stücke sind wunderbar knsuprig und geben Crunch

25 Min. (inkl Backzeit)    | für 1 Ofenform (34 x 24 cm) | Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Naturgenuss Minis Dinkel Dralli in reichlich kochendes Salzwasser geben und fünf (vielleicht sogar vier) Minuten bissfest kochen. Vom Nudelwasser etwas zurück behalten, das benötigen wir später für die Sauce.

2. Inzwischen das Gemüse klein schneiden. Ich mag es lieber kleiner, das muss aber nicht sein, ihr könnt es grob hacken.

3. In einer ofenfesten Form etwas Butter zerlassen und das Gemüse darin scharf anrösten. Mit 1 – 2 Tassen vom Nudelwasser ablöschen, salzen, pfeffern und mit dem Schlagobers aufgießen. Eventuell wer mag gibt jetzt Kräuter dazu. Einmal aufkochen lassen. Den Herd abdrehen, die Nudeln und den Käse untermischen.

4. Die Cracker klein hacken – ich gebe sie dafür in ein Gefriersackerl und rolle mit dem Nudelwalker darüber. Die Butter zerlassen, den Käse reiben und alles miteinander vermengen. Über die Nudeln streuen und 10 – 15 Minuten goldbraun überbacken.

TIPP

Der Nudelauflauf wird durch die Cracker-Kruste zu etwas ganz Besonderem – probiert auch mal altes, geröstetes Brot aus, das ihr reibt oder übrig gebliebene Snacks.

 
Weiterempfehlen:
No Comments

Post a Comment