Moodfood / Marillen (Aprikosen)

0,45

Category:

Kapitel 11

Moodfood Marillen (Aprikosen)

 

Die meisten Hormone, die unser Glücks-, Stress-, Hunger-, und Sättigungsgefühl steuern, werden in Zusammenarbeit mit den Bakterien in unserem Darm hergestellt. Was wir zu uns nehmen, hat also direkt Auswirkung darauf, wie wir uns fühlen. Ein guter Grund genauer hinzusehen.

Dass die Marillen gerade im Sommer reifen, scheint kein Zufall zu sein, denn sie schmecken nicht nur wunderbar direkt vom Baum, im Kuchen oder als Marmelade, sondern haben auch eine entwässernde Wirkung auf uns und unsere schweren Beine. Welche Wirkung Marillen sonst noch auf uns haben, haben wir uns genauer angeschaut. …


Autorin: Eva Kamper-Grachegg

Blogheim.at Logo